Comunicato 1448 Venerdì, 02 Giugno 2017 - 22:51

Gino Strada beim Festival dell’Economia in Trient: Gesundheit und Menschenrechte

Ganz besonders zahlreich war das Publikum für Gino Strada beim Festival dell’Economia in Trient. Das Teatro Sociale bis zum letzten Platz gefüllt und Menschen auf der Straße: Alle wollten den Gründer von Emergency hören. Und Gino Strada geht das Thema des Festivals direkt an. Er hat sein eigenes Rezept für einen Gesundheitsdienst für alle: Verschwendung vermeiden, das öffentliche Gesundheitssystem effizient ausbauen und die wirtschaftlichen Interessen ausschalten. Italien könnte ein sehr effizientes öffentliches Gesundheitssystem haben. Die Autonome Provinz Trient ist ein Beispiel dafür. Dem Publikum im Teatro Sociale hat Gino Strada von seiner langen Erfahrung als Arzt an allen Kriegsschauplätzen der Welt erzählt. Das wichtige ist die Menschen zu sensibilisieren und sie zu informieren. Projekte wie diese des Festivals dell‘Economia sind wichtig, damit die Prioritäten auf globaler Ebene nicht vergessen werden.

 

Immagini

(md)