Comunicato 1392 Venerdì, 02 Giugno 2017 - 10:45

Angebot und Nachfrage beim Handel mit Organen

Erste offizielle Veranstaltung des Festival dell’Economia 20917 von Trient im Teatro Sociale. Nach einer Eröffnung durch Tito Boeri hat Alvin Roth, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften, über ein Thema gesprochen, das von größter Bedeutung ist: Die Transplantation von Organen. Ein Bereich in dem die Unterschiede zwischen arm und reich über Leben und Tod entscheiden können. Das Gesetz verbietet im Allgemeinen Verträge zur Organspende, besonders aber wenn es um Bezahlung für die Spende geht. Es gäbe aber eine Lösung für den chronischen Mangel an Organen für die Transplantation.
2007 ist ein erstes Netzwerk für Nierentransplantationen entstanden: sechs Menschen, sechs Operationen, sechs Operationssäle. Roth hat darauf hingewiesen, dass eine Transplantation paradoxerweise weniger als die Dialyse kostet – es ist dies einer der wenigen Fälle in denen die Transplantation weniger als die Kur kostet.
Mit jedem Amerikaner, der eine Niere erhalten kann, spart sich das amerikanische Gesundheitssystem 250.000 Dollar in den ersten fünf Jahren. Wenn diese Methode also flächendeckend angewendet werden könnte, so könnte sie sich auch selbst finanzieren.
Dieses Netzwerk könnte die Kosten senken.

 

Immagini

(md)